Weiterreise

Heute Vormittag, Abreise vom Campingplatz, auf der Weiterfahrt wollte ich noch zu einem See, lac de madine.

Mein Bild war See mit Seepromenade und Restaurants, war aber nicht. Der gesamte See war eingezäunt mit Eintritt und sehr durchschnittlich. Also bin ich weiter nach Nancy gefahren, sehr schöne Stadt, interessantes Stadtzentrum, sehr herausgeputzt.

Wieder keine Bilder, sorry

Dann in die Vogesen, ein Mittelgebirge, im Winter kann man Schiefahren.

IMG_20180723_205937

Aber es gibt einen kleinen See, ein bisschen wie Sommerfrische.

IMG_20180723_204716

Relativ wenige Touristen hier, vor allem Franzosen und Holländer.

Naturbadeplätze, werde ich vielleicht morgen ausprobieren, das Wasser hat angeblich 22 Grad, ich werde berichten.

Mit der Siedlungsgestaltung haben Sie es nicht so.

IMG_20180723_204759

Abendstimmung, spricht für sich, gute Nacht.

IMG_20180723_204728

Geruhsamer Tag

Nichts besonderes vorgehabt, beim Zelt gelesen, Mittagessen und dann ein kleiner Spaziergang.

In Summe war ich dann ca. 15 km an der Moselle unterwegs, nichts aufregendes, daher auch keine Fotos

Metz

Heute Vormittag Ausflug nach Metz, eine schöne Stadt, imposante Gebäude, wie viele nordfranzösische Städte.

Wirkt ein wenig streng und abweisend.

Zentral liegt die Kathedrale, aber zahlreiche weitere Kirchen prägen das Stadtbild.

Bei dieser steht nur mehr der Turm, der Rest ist verschwunden.

Am Platz vor dem Schloss haben sie einen temporären Sommergarten angelegt, mit Palmen, aber auch Gemüse.

Schaut sehr gut aus.

Die Moselle prägt das Zentrum

und wird zur Gestaltung genutzt.

Lauter kleine Papierschiffe, vermutlich aus Kunststoff.

Dornot / Jouy aux arches

Im September 1944 war dieses Gebiet ziemlich umkämpft. Lothringen hat ja auch lange zu 🇩🇪 gehört.

Gegen Ende des zweiten Weltkriegs war die Ostseite der Mosel in der Hand der Nazis. Der Ort Jouy aux arches war damals ein Zentrum mit Schanzen und einer guten Übersicht.

Die GIS kamen von Westen durch das Dorf Dornot. Von dort starteten sie einen Angriff über die Mosel und waren eine ziemliche Zielscheibe.

Trotz großer Verluste konnten sie einen Brückenkopf im Süden schaffen und von dort die Nazis bekämpfen und schließlich auch besiegen.

IMG_20180721_191020.jpg

Ist sehr gut dokumentiert, mit Schautafeln, teilweise sogar die Namen der GIs, z. B. Jack Kirby, der später als Comiczeichner bekannt wurde. Von ihm stammt Captain America und auch bei den Avengers hat er mitgearbeitet.

_20180722_081533.JPG

In den Beschreibungen (Französisch, Englisch und Deutsch) klingt viel Dankbarkeit mit.

Wir wurden durch die russische Armee befreit, aber viel Dankbarkeit spüre ich nicht.

Ich möchte damit auch nicht die Verfehlungen der Russen negieren, nur unsere kollektive Sicht. Wird vielleicht noch vom ersten Opfer Hitlers und unsere Nähe zu 🇩🇪 mitbeeinflusst.

Holland evakuiert?

Gestern Abend so ab 18.00 Uhr sind ganz viele Holländer eingelangt. Was heisst ganz viele, ich glaube alle.

Mit PKW, Wohnwagen, Wohnmobilen, haben sich breit gemacht und der Campingplatz war voll

Heute Früh dürfte die Evakuierung aufgehoben worden sein.

Fast alle schon wieder weg, am Weg an die Coté d’azur oder nach Spanien

Corny-sur-Moselle

Die erste Nacht im Zelt ,sehr angenehm. Um 06.00 Uhr wurden die Hunde unruhig, sind wir dann gleich Laufen gegangen.

IMG_20180720_122755.jpg

Die Moselle (wie der Franzose sagt) ist relativ breit aber sehr gemächlich. Im nächsten Ort gibt es den Rest eines römischen Aquädukts aus dem 2. Jahrhundert.

IMG_20180720_140348.jpg

Wir sind dann über einige Hügel am anderen Ufer wieder zurück gewandert.

IMG_20180720_140426.jpg

Unterwegs in einer winzigen Ortschaft  dieses historische Waschhaus.

IMG_20180720_142833.jpg

Nach Ins–5,5 Stunden waren wir wieder beim Zelt.

IMG_20180720_170444.jpg

Meena versucht nur zusätzliche Leckerli zu erreichen, so müde ist sie gar nicht.

 

Aistersheim

Gestern noch einige Kleinigkeiten im Büro erledigt und dann für die Abreise vorbereiten.

Die Hunde haben das bereits gespürt und waren dementsprechend erwartungsvoll, was jetzt passiert und ob sie eh mitkommen.

Die Nacht im Auto auf der Raststation Aistersheim war angenehm, danach Morgenspaziergang in den Ort.

IMG_20180719_062501.jpg

IMG_20180719_062616.jpg

 

Auray

Meine Rundreise durch die Bretagne (gegen den Uhrzeiger) nähert sich langsam dem Ende.

Nach Quimper bin ich jetzt in Auray, einer kleinen, sehr touristischen Stadt.

IMG_20170807_143554

Aber man findet auch hier ruhigere Plätze oder Zeiten, wie die folgende Abendstimmung zeigt.

IMG_20170807_195725

Heute werde ich noch auf die Halbinsel Quiberon fahren, dort befinden sich  Menhire, Dolmen und in der Nähe das berühmte Carnac.

Pointe du Van und Pointe du Raz

Zwei weitere Kaps, die in den Atlantik hinausragen.

Es ist schon sehr beeindruckend, wenn man an so einem Punkt steht und dahinter erstreckt sich der Ozean bis Amerika.

IMG_20170804_160227

Und weil es so unglaublich schön ist, gleich noch ein Foto.

IMG_20170805_162139

Es ist angenehm warm, um die 20 Grad, mir kommt es richtig heiß vor. Für die Gegend ist es auch sehr warm.